Informationsveranstaltung zum Projekt PEDIBUS

Datum: 
Dienstag, 12. September 2017
Uhrzeit: 
18:00 Uhr

EINLADUNG ZUM INFORMATIONSABEND "PROJEKT PEDIBUS"

Was ist ein Pedibus?
Ein Pedibus ist eine Gruppe von Kindern, die von einer Aufsichtsperson begleitet gemeinsam zu Fuß
zur Schule geht. Die Strecke wird dabei als Buslinie dargestellt. An ausgeschilderten „Haltestellen“
können sich die jungen „Fahrgäste“ der Pedibusgruppe anschließen. In ihrer Rolle als
„BuschauffeurInnen“ machen ehrenamtliche SchulwegpolizistInnen (Eltern, Großeltern, etc….) die
Kinder auf problematische Punkte entlang der Wegstrecke aufmerksam und trainieren
verkehrssicheres Verhalten. Nach etwa drei bis vier Wochen sind die SchülerInnen in der Lage, ihren
Schulweg selbstständig zurückzulegen.

Was bewirkt ein Pedibus?
Das Projekt Pedibus ist eine Möglichkeit, das Zu-Fuß-Gehen der Kinder zu fördern, wodurch ein
Beitrag zur Gesundheit und Selbstständigkeit der jüngsten VerkehrsteilnehmerInnen geleistet wird.
Das Ziel des Projektes ist es die Verkehrssicherheit zu erhöhen und den steigenden Hol- und
Bringverkehr vor den Schulen zu verringern.

Pedibus in Sierndorf?
Die Marktgemeinde Sierndorf und das Mobilitätsmanagement Weinviertel möchten gemeinsam mit
dem Team der Volksschule Sierndorf und den Eltern einen Pedibus entwickeln.