Pädagogisches Konzept

Die Nachmittagsbetreuung an unserer Schule ist charakterisiert durch die abwechslungsreiche Gestaltung des  Nachmittags mit verschiedenen Angeboten in kreativen Bereichen und sportlichen Aktivitäten. Wir unterstützen und begleiten die Kinder in wertschätzender Weise und sind verantwortlich für die Umsetzung unserer pädagogischen Ziele. Ideen und Anregungen der Kinder werden aufgegriffen und umgesetzt.

Das Mittagessen wird täglich frisch zubereitet und direkt geliefert. Es besteht aus einer Suppe und einer Hauptspeise. Am Nachmittag gibt es zusätzlich immer eine kleine Jause, die selbst zubereitet wird. Der Speiseplan wird monatlich nach regionalen und ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten erstellt. Es wird großen Wert darauf gelegt, die Kinder beim Mittagessen zur Selbstständigkeit zu erziehen. Sie decken selbstständig auf und nehmen sich die Mahlzeit auch selbst. Während des Essens wird auf Tischmanieren und Essverhalten geachtet.

Die Lernstunde wird von den Lehrerinnen der VS Sierndorf gehalten. Die Kinder haben 50 Minuten für die Erledigung ihrer Hausaufgabe zur Verfügung. Es wird darauf geachtet, dass die Kinder selbstständig arbeiten. Die Erledigung der gestellten Aufgabe soll die eigenständige Arbeit und Leistung der Kinder bleiben. Je nach zeitlichen Gegebenheiten werden in der Lernzeit neben dem Erledigen der Hausübungen auch Übungssequenzen eingebaut, um das Gelernte zu festigen. Für die Kontrolle der Hausaufgaben ist die jeweilige Klassenlehrerin der Kinder zuständig.

Nach der Lernstunde wird darauf geachtet, dass die Kinder jeden Tag Zeit haben, sich auszutoben – sei es im Turnsaal oder im Freien.

Einmal im Monat findet ein Spielzeugtag statt. An diesem Tag können die Kinder ein Spielzeug mitbringen, sind dafür aber selbst verantwortlich.

An Freitagen findet nach Möglichkeit ein Ausflug statt. Zu Beginn des Monats bekommen die Kinder einen Monatsplan, auf dem ersichtlich ist, welches Programm an den einzelnen Tagen stattfindet.

Die Eltern werden regelmäßig durch Elternbriefe je nach Anlassfall über die Aktivitäten in der Nachmittagsbetreuung informiert. Für organisatorische Anliegen gibt es jederzeit die Möglichkeit die hauptverantwortliche Pädagogin des Freizeitbereichs per SMS oder Anruf zu kontaktieren.

Für alle weiteren Anliegen ist die Schulleitung zuständig.